Herzlich willkommen an unserer Schule

 

Liebe Eltern!

Hiermit möchte ich Ihnen die Informationen der letzten Mail des Ministeriums mitteilen, die mich gestern am späten Nachmittag erreichten. Für die Grundschulen sind keine wesentlich neuen Informationen dabei. Trotzdem fasse ich für Sie noch einmal die wichtigsten Vorgaben des MSB zusammen:

 Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

➢ Es gilt weiterhin eine Maskenpflicht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände außerhalb des Unterrichts. Haben die Kinder ihren festen Sitzplatz in der Klasse eingenommen, dürfen sie die Maske abnehmen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen keine Maske tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Daraus folgt, dass Schülerinnen und Schüler, sobald sie ihren Sitzplatz verlassen, eine Maske tragen müssen. Visiere stellen keinen Ersatz für eine Maske dar. Aus medizinischen Gründen kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Die medizinischen Gründe müssen jedoch in einem Attest ärztlich begründet werden.

Musikunterricht

➢ Das Singen muss weiterhin bis zu den Herbstferien in geschlossenen Räumen unterbleiben. Es ist lediglich im Freien gestattet.

Schulsport

➢ Auch der Schulsport soll weiterhin bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden. Während des Sportunterrichtes darf die Maske abgesetzt werden. Vor und nach dem Sportunterricht sollen sich die Kinder gründlich die Hände waschen. ➢ Auch der Schwimmunterricht soll in den Hallenbädern wieder stattfinden. Orientierungsrahmen für die praktische Umsetzung des Schulschwimmens bietet das Hygienekonzept des Bades. ➢ Für unsere Schule beginnt der Schwimmunterricht ab dem 07.09.20 wieder. Nähere Informationen dazu haben die Klassen, die mit dem Schwimmunterricht starten, bereits erhalten.

AGs

➢ AGs dürfen durchgeführt werden, sofern die Zusammensetzung der Lerngruppen beibehalten wird. An unserer Schule werden die AGs nach den Herbstferien starten. Welche Angebote es geben wird, erfahren Sie und Ihre Kinder über Ihre Klassenlehrerin/Klassenlehrer.

 OGS-ÜMI

➢ Das Tragen einer Maske ist für Schülerinnen und Schüler in festen Gruppen innerhalb der Gruppenräume nicht erforderlich. Dies gilt auch für abgegrenzte Außen- bzw. Spielflächen, wenn eine Durchmischung der Betreuungsgruppen ausgeschlossen ist. Ansonsten besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske entsprechend den Regelungen im Schulbetrieb. Lehrkräfte und Personal des Trägers müssen eine Maske tragen, wenn ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Empfehlungen für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19 Erkrankung aufweisen. Liegen entsprechende Symptome vor, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Tage der offenen Tür

Tage der offenen Tür sind möglich, bei denen sich Schulen im Verlauf des ersten Schulhalbjahres interessierten Eltern, Schülerinnen und Schülern vorstellen. Sie dürfen allerdings keinen „überwiegend geselligen Charakter“ haben. In Absprache in der Lehrerkonferenz wird das Kollegium am vorgesehen „Tag der offenen Tür“ (12.09.20) für interessierte Eltern (ohne Kinder) Infostände aufstellen, offene Fragen beantworten und Informationen zu unserer Schule geben. Unterricht für die Gottfriedkinder findet an diesem Tag nicht statt.

Mit freundlichen Grüßen,

Kirsten Moritz-Berger